Stuttgart / - Im Südwesten gehen wenige Windkrafträder in Betrieb.

Der Ausbau der Windkraft in Baden-Württemberg kommt weiterhin nicht in Schwung. Im ersten Halbjahr sind nur drei Windräder in Betrieb genommen worden. Gesamtleistung: 10 Megawatt. Genehmigt wurden nur fünf Windräder mit insgesamt 21,1 Megawatt. Deutschlandweit wurden 186 Windräder mit einer Bruttoleistung von 587 Megawatt in Betrieb genommen.

Nach Angaben des Umweltministeriums sind aktuell im Südwesten 726 Anlagen mit einer Leistung von 1560 Megawatt in Betrieb. 2019 warnen es 723 Anlagen und im Jahr davon 719.

Die Landesgeschäftsführerin des BUND, Sylvia Pilarsky-Grosch, sagte, Windenergieprojektierer hätten im Südwesten große Probleme, Flächen für ihre Anlagen zu finden. „Flächen, bei denen keine Konflikte mit anderen Interessen wie dem Natur- oder Denkmalschutz entstehen können, sind sehr rar.“ dpa