Berlin / dpa Laut Verband beantragen 90 Prozent Gelder.

Ein Großteil der Einzelhändler in Deutschland baut bei der Bewältigung der Corona-Krise auf Staatshilfen. Bei einer am Donnerstag veröffentlichten Umfrage des Handelsverbandes Deutschland gaben über 90 Prozent der 600 befragen Unternehmen an, staatliche Hilfen in Anspruch nehmen zu wollen oder das bereits zu tun.

Nach HDE-Schätzungen sind bis zu 300 000 der 450 000 Einzelhandelsgeschäfte in Deutschland geschlossen. Rund zwei Drittel der befragte Unternehmen bauen nach eigenen Angaben Angebote wie den Onlinevertrieb über Marktplätze oder den eigenen Webshop aus. dpa