Wie schon im vergangenen Jahr hat die internationale Ratingagentur ISS ESG auch in diesem Jahr die Nachhaltigkeitsleistung der Voith Group mit dem Rating B- ausgezeichnet. Nach der aktuellen Bewertung gehört Voith im Vergleich mit 176 weiteren Anlagen- und Maschinenbauern zu den weltweit drei besten Unternehmen im Bereich Nachhaltigkeit. Mit dem aktuellen Rating erreicht Voith zum fünften Mal in Folge den Prime-Status.

„Ich freue mich, dass wir unsere Spitzenposition als führendes Unternehmen unserer Branche im Bereich Nachhaltigkeit behaupten konnten. Die erneute Bewertung mit B- bestätigt unsere bisherige Nachhaltigkeitsstrategie und ist gleichzeitig Ansporn, unser Engagement, konsequent fortzusetzen“, so Dr. Toralf Haag, CEO der Voith Group.

Kriterium für die Kreditvergabe

Die unabhängige Ratingagentur ISS ESG (Institutional Shareholder Services – Ecological Social Governance) bewertet die Nachhaltigkeitsleistung von Unternehmen weltweit. Aktuell sind ca. 5000 Unternehmen bei der Agentur gelistet, deren Leistung in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung analysiert wird. Dabei bewertet das ESG-Unternehmensrating anhand eines zwölfstufigen Notensystems von A+ (hervorragende Leistung) bis D- (schlechte Leistung oder fehlende Transparenz für eine Leistungsbewertung). Das Rating ist nicht nur ein wichtiger Indikator für die Wirksamkeit von Nachhaltigkeitsmaßnahmen, sondern wird mittlerweile von Banken vermehrt als Kriterium für die Kreditvergabe herangezogen.

Nachhaltigkeitsbericht als Grundlage

Als Basis für die externe Evaluierung durch ISS ESG dient hauptsächlich der aktuelle Voith-Nachhaltigkeitsbericht, der seit 2011 jährlich erscheint. Wesentlich zur Stabilisierung des Rating-Ergebnisses von Voith trugen zusätzliche Maßnahmen in den Bereichen Energiemanagement, Lieferkette sowie Diversity und Inclusion bei.