In der konstituierenden Sitzung der IHK Vollversammlung wurden von IHK-Präsident Markus Maier und IHK-Hauptgeschäftsführer Thilo Rentschler 17 Persönlichkeiten für ihre zum Teil langjährige ehrenamtliche Tätigkeit für die Wirtschaft der Region geehrt. „Die Mitgliedschaft in der IHK-Vollversammlung ragt in der Tätigkeit der rund 2000 ehrenamtlich Aktiven in den neun Fachausschüssen, als Prüfer und weiteren Arbeiten im Ehrenamt zum Wohl einer selbstverwalteten regionalen Wirtschaft heraus. Die gesamte Wirtschaft der Region ist Ihnen zu großem Dank verpflichtet. Sie haben sich viel Zeit für übergeordnete Interessen außerhalb Ihres Unternehmens zur Verfügung gestellt. Im Wissen um die Notwendigkeit Ihres Handelns und um die Richtigkeit der Sache willen haben Sie sich engagiert eingebracht“, sagte der IHK-Präsident.

Zweimal Ehrenschale

Brigitte Wagenblast (Geschäftsführerin Wagenblast Immobilien Schwäbisch Gmünd), war seit 2001 Mitglied der Vollversammlung und des Präsidiums. Rudi Feil (Geschäftsführer Geo Data Westhausen) war seit 2001 Mitglied der Vollversammlung, im Präsidium seit 2018 und zusätzlich von 2017 bis 2021 Mitglied im Digitalisierungsausschuss. Beide wurden mit der Ehrenschale der IHK Ostwürttemberg ausgezeichnet.

Für die Verdienste für den Wirtschaftsraum und dessen Selbstverwaltung wurden sechs bisherige Vollversammlungsmitglieder mit der Ehrenplakette geehrt. Sie waren zwei Wahlperioden oder länger Mitglied dieses Gremiums. Die Ehrenplakette erhielten: Stefan Arnold, Peter Hail, Birgit Müller, Gerold Scholze, Manfred Starnecker und Petra Wahl.

Die scheidenden Mitglieder der Vollversammlung, die kürzere Zeit im Gremium vertreten waren, bekamen als Ausdruck des Dankes ein Buchgeschenk überreicht. Insgesamt acht Unternehmerpersönlichkeiten wurden so geehrt: Dr. Claus Werner Biechele, Kai-Uwe Braum, Peter Hoffmann-Pichler, Robert Kohler, Axel Lang, Dieter Steck, Thomas Vetter sowie Martin Wilhelm.

Acht Ausschüsse

Vor der Wahl des Präsidenten und des Präsidiums wurden die 50 im Oktober 2021 neugewählten Vollversammlungsmitglieder in ihr Amt verpflichtet. Sie stimmten dem Errichten von acht Ausschüssen zu. Diese sind während der Wahlperiode beratend für die Vollversammlung, das Präsidium und die Geschäftsführung tätig. Als IHK-Ausschüsse wurden etabliert: Digitalisierungsausschuss, Ausschuss für Finanzen und Steuern, Ausschuss für Forschung und Innovation, Handelsausschuss, Industrieausschuss, Ausschuss für Recht, Sachverständigenausschuss und Verkehrsausschuss. Hinzu kommt der Berufsbildungsausschuss.