Oberkochen / Thomas Zeller Zeiss kann noch einmal beim Umsatz zulegen, wagt aber keine konkrete Prognose mehr für die nächsten Monate. Stattdessen tritt das Management bei einigen Projekten auf die Bremse. So hatte sich Dr. Karl Lamprecht seinen Amtsantritt als Vorstandsvorsitzender beim Technologiekonzern Zeiss nicht vorgestellt. Mitten in der Corona-Krise, genau zum 1. April 2020, übernahm er die Verantwortung bei dem Unternehmen mit Stammsitz in Oberkochen. „Ich bin ins kalte Wasser...