Im neuen Ausbildungsjahr 2020/21 kooperieren wieder zahlreiche Unternehmen mit dem Bildungszentrum der IHK Ostwürttemberg in Aalen. Über 85 neue Auszubildende von Firmen aus der Region werden im ersten Lehrjahr von den Meistern der IHK im gewerblich-technischen Bereich ausgebildet, und zwar im Metall- und Elektrobereich in den Berufen Industrie- und Zerspanungsmechaniker, Konstruktionsmechaniker, Verfahrensmechaniker und Mechatroniker sowie auch Elektroniker.

Bei der überbetrieblichen Ausbildung (ÜBA) übernimmt das IHK-Bildungszentrum den Einstieg in die Grundlagen der Metallbearbeitung bzw. der Elektrotechnik. Hierzu gehören praktische Übungen und Theorieunterricht. Knapp 40 Firmen aus Ostwürttemberg vertrauen wieder auf die Kompetenz der Ausbildungsmeister. Bernd Schrimpf, Leiter des Bildungszentrums: „Unser Haus mit seinen modernen Lehr – und Lernbedingungen überzeugt auf der ganzen Linie. Ein großer Teil der neuen Azubis verbringt sogar das komplette erste Lehrjahr im IHK-Bildungszentrum.“