Für 56 junge Menschen beginnt bei der Lidl-Regionalgesellschaft Dettingen ein neuer Lebensabschnitt. „Wir heißen unsere neuen Azubis herzlich willkommen im Team und wünschen ihnen einen guten Start“, begrüßt Helmut Keller, Aus- und Weiterbildungsleiter der Lidl-Regionalgesellschaft Dettingen, die Auszubildenden. Auf die Nachwuchskräfte warten spannende und abwechslungsreiche Aufgaben, die sie auf ihren zukünftigen Job bestens vorbereiten. „Von Beginn an fördern wir unsere Azubis individuell und bringen ihnen das Zutrauen entgegen, Verantwortung zu übernehmen und sich aktiv ins Unternehmen einzubringen“, sagt Keller. Die Lidl-Regionalgesellschaft Dettingen bietet Ausbildungsplätze in den 83 Filialen sowie am Logistik- und Verwaltungsstandort in Dettingen. In diesem Jahr entschieden sich 56 Azubis für die Ausbildung zum Verkäufer, Kaufmann im Einzelhandel, Kaufmann für Büromanagement und Lagerist. Sechs Nachwuchstalente fingen das Abiturientenprogramm im Vertrieb und in der Logistik mit dem Ziel an, drei Abschlüsse in drei Jahren zu erhalten. Die Auszubildenden arbeiten in der Nähe ihres Wohnortes, beispielsweise in Ulm, Kempten oder Heidenheim. „Wir freuen uns sehr, dass wir trotz der aktuellen Situation die Anzahl der Ausbildungsplätze in diesem Jahr erhöhen, um vielen jungen Menschen in der Region eine sichere berufliche Perspektive bieten zu können“, so Keller.