Die Arbeitswelt ist einem ständigen Wandel der Rahmenbedingungen und der Anforderungen an den Arbeitnehmer unterworfen. Was heute gilt, gilt morgen nicht mehr. Die Qualifikationen müssen mit den gestiegenen Anforderungen wachsen. Arbeitnehmer können Fortbildungschancen wahrnehmen, um für den Arbeitsmarkt fit zu bleiben.

Ostwürttemberg bietet mit seiner Vielzahl von Bildungsträgern optimale Fortbildungsmöglichkeiten. Bei der Entscheidung, welche Fortbildung für den Einzelnen die Richtige ist, kann das Regionalbüro für berufliche Fortbildung helfen. Die Regionalbüros sind eine Einrichtung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus, um Fortbildungswilligen den richtigen Weg aufzuzeigen. Dabei nehmen die Regionalbüros eine Lotsenfunktion wahr, um die passende Fortbildung gemeinsam mit dem Ratsuchenden zu finden. Die Beratung umfasst die Art der Fortbildung, die Benennung der einzelnen Anbieter, Fördermöglichkeiten und gesetzliche Rahmenbedingungen.

Neutralität wichtig

Die Neutralität zwischen den verschiedenen Anbietern ist Richard Meckes, Leiter des Aalener Regionalbüros, wichtig. „Wir suchen gemeinsam mit dem Interessierten das für ihn passende Angebot! Der Klient trifft selbst die Entscheidung, zu welchem Bildungsträger er letztlich geht. Wir zeigen dazu die Möglichkeiten auf!“ so Meckes. „Zu uns kommen Menschen, die sich beruflich weiterentwickeln wollen, eine Neuorientierung suchen oder einfach den Anschluss im Betrieb nicht verlieren wollen. Dazu kommen Arbeitssuchende und von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen, die ihre Situation verbessern wollen und ihre Fähigkeiten und Wissen erweitern wollen!“

Das Regionalbüro ist Teil des Netzwerkes für berufliche Fortbildung Ostwürttemberg. Im Netzwerk sind zurzeit 57 Träger der beruflichen Fortbildung organisiert. Bildungsangebote und Beratung sind unter https://www.fortbildung-bw.de/ einsehbar. Die Regionalbüros beraten persönlich oder im Chat gemeinsam mit dem Landesnetzwerk Weiterbildungsberatung.

Es kann vor Ort im Aalener Regionalbüro ein Beratungstermin vereinbart werden. Die Kontaktdaten sind Tel.: 07361.5244959 oder aalen@regionalbuero-bw.de Regionalbüro