Baden-Württemberg / Roland Müller und Amrei Oellermann Bayern hat längst den Katastrophenfall ausgerufen, auch Helfer im Südwesten fordern das. Doch wäre das überhaupt sinnvoll? Für Andreas Gumper, Zugführer der durch das DRK getragenen Einsatzeinheit 3 des Katastrophenschutzes im Alb-Donau-Kreis, ist die Sache klar: „Der Katastrophenfall würde für uns einiges einfacher machen“, sagt er. Auch im Hinblick auf die Freistellung der Ehrenamtlichen, die derzeit auf den...