Biberach/Esslingen / lsw Abkochgebot gilt in Biberach und im Kreis Esslingen.

Nachdem tausende Menschen im Südwesten ihr Leitungswasser tagelang abkochen mussten, ist für den Kreis Esslingen Entwarnung gegeben worden. Im Stadtgebiet von Biberach besteht das wegen der Entdeckung von coliformen Keimen verhängte Abkochgebot jedoch vorerst weiter. Damit soll Infektionskrankheiten vorgebeugt werden.

Wann das Abkochgebot für Biberach aufgehoben werden kann, sei noch unklar, hieß es beim Versorgungsbetrieb e.wa riss GmbH. Zur Bekämpfung der Keime wird dem Leitungswasser in Biberach Chlor beigesetzt. Die Ursache der Verunreinigung sei noch unklar. Coliforme Bakterien kommen sowohl im Darm von Tieren und Menschen als auch in der Natur vor und können in einigen Fällen Übelkeit, Durchfall und Fieber auslösen. dpa