Mühlhausen / David Nau Der Rohbau auf der Neubaustrecke zwischen Wendlingen und Ulm ist zu 90 Prozent abgeschlossen. Der neue Geschäftsführer des Bahnprojekts ist sich sicher: 2022 fahren die ersten Züge. Die tief hängenden Wolken und der Nieselregen hoch oben über dem Fils­tal passen nicht so recht zu dem, was Olaf Drescher eigentlich vermitteln will. Seit Anfang Juli ist der 60-Jährige Bahnmanager Vorsitzender der Projektgesellschaft Stutt­gart-Ulm, die das Bahnprojekt Stuttgart 21 und die...