Baden-Württemberg / pm Nachdem seit Dienstag, 9. Juni, private Feiern in Baden-Württemberg mit bis zu 99 Personen wieder erlaubt sind, wurden nun weitere Lockerungen beschlossen. Die Verordnung im Überblick:

Baden-Württemberg geht einen weiteren vorsichtigen Schritt bei den Lockerung der Corona-Verordnung. Nachdem seit Dienstag, 9. Juni, private Veranstaltungen in Gemeindehäusern, Vereinsheimen und Restaurants mit bis zu 99 Personen wieder erlaubt sind, wurden nun weitere Lockerungen beschlossen. Diese betreffen vor allem das Treffen von Menschen aus unterschiedlichen Haushalten.

Die Änderungen der vergangenen Tage im Überblick:

  • Bereits seit Dienstag, 9. Juni, sind Feiern mit maximal 99 Teilnehmenden wieder möglich. Die Corona-Verordnung für private Veranstaltungen regelt, unter welchen Bedingungen.
  • Die Corona-Verordnug des Landes wird bis einschließlich 30. Juni verlängert.
  • Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist ab Mittwoch, 10. Juni, in einer Gruppe mit Angehörigen von bis zu zwei Haushalten oder bis zu zehn Personen gestattet. Bisher durfte man sich im öffentlichen Raum nur mit den Personen eines weiteren Haushalts treffen.
  • Bei Veranstaltungen und sonstige Ansammlungen außerhalb des öffentlichen Raums dürfen sich ebenfalls ab Mittwoch, 10. Juni, bis zu 20 statt bisher nur zehn Personen aus mehreren Haushalten treffen oder ohne zahlenmäßige Beschränkung, wenn alle Personen miteinander verwandt sind.
  • Das Sozialministerium kann nun auch Verordnungen für Veranstaltungen mit bis zu 500 Teilnehmenden erlassen.
  • Die Verordnungsermächtigung für Hygienevorgaben für Bäder wird auf Saunen erweitert.
  • Ab Montag, 15. Juni, wird der Betrieb von Reisebussen im touristischen Verkehr wieder erlaubt, wenn und soweit der Betrieb durch Rechtsverordnung zugelassen ist.

Die Änderungen treten am Mittwoch, 10. Juni, beziehungsweise am Montag, 15. Juni, in Kraft.

Private Veranstaltungen in Gemeindehäusern, Vereinsheimen und Restaurants sind ab Dienstag, 9. Juni, mit bis zu 99 Personen wieder erlaubt. Doch es gelten Regeln für Gäste und Personal. Hier der Überblick: