Schwäbisch Gmünd / Wolfgang Fischer Ein Dreijähriger stürzte bei einem Kindergartenausflug in die Rems und starb. Wie es nach dem Tod des Kindes für die anderen Kindergartenkinder und die Eltern nun weitergeht. Am Tag nach dem tragischen Unglück, bei dem ein Dreijähriger nach einem Sturz in die Rems gestorben ist, liegen Kerzen, Blumen und Spielsachen am Zaun des Spielplatzes in Schwäbisch Gmünd. Abgelegt von Trauernden zum Gedenken an den Jungen.In der Kindertagesstätte Regenbogenland sollte am Tag...