Pfullendorf / lsw Das Mädchen geht in einem Strandbad in Pfullingen unter.

Ein achtjähriges Mädchen ist bei einem Badeunfall im Landkreis Sigmaringen ums Leben gekommen. Das Kind sei aus ungeklärten Gründen am Samstagnachmittag in einem Strandbad im Seepark Pfullendorf untergegangen, teilte die Polizei mit. Dies sei erst Minuten später bemerkt worden. Badegäste zogen das Kind aus dem Wasser und leisteten Erste Hilfe. Im Anschluss kämpfte ein Notarzt weiter erfolglos um das Leben des Mädchens. Ein weiterer Notarzt sei mit einem Rettungshubschrauber eingeflogen worden, es habe jedoch am Abend nur der Tod des Kindes festgestellt werden können. Seelsorger betreuten Angehörige und Badegäste.

Erst vor wenigen Wochen war eine Vierjährige in Burladingen (Zollernalbkreis) in einem Gartenpool ertrunken. dpa/eb