Burgberg / Mit 44 Spielerinnen und Spielern aus Baden-Württemberg und verzeichnete das Tennis-Leistungsklassenturnier des TC Burgberg, das seit 2011 ausgetragen wird, einen Teilnehmerrekord.

Dankenswerterweise konnten zum Auftakt auch die Plätze des SSV Hermaringen mitbenutzt werden. Bei den Damen setzte sich die ungesetzte 13-jährige Luisa Schöler vom TC Westerheim im Finale mit ihren starken Grundschlägen gegen die an Nummer vier gesetzte Jasmin Rösch vom VfB Ulm mit 6:4/6:1 durch. Die Herren-B-Konkurrenz sicherte sich der an Nummer drei gesetzte David Riess vom SV Altenberg mit einem spannenden 6:3/5:7/10:3 gegen den ungesetzten Andre Hartmann vom RV Ohmenheim. Bei Herren A kam der topgesetzte Favorit Patrick Gaiser von der TSG Söflingen in einem sehr sehenswerten Finale zu einem 6:4/6:2-Sieg gegen den an Nummer zwei gesetzten Kontrahenten Steffen Kühn vom TC Schechingen und konnte somit seine Titelverteidigung bejubeln.