In Portugal steigen die Corona-Zahlen ebenfalls wieder. Nun hat es den fünfmaligen Weltfußballer Cristiano Ronaldo erwischt. Der Superstar von Juventus Turin zeige keine Krankheitssymptome und es gehe ihm gut, teilte der portugiesische Verband mit, der 35-Jährige werde an diesem Mittwochabend aber natürlich beim Nations-League-Spiel gegen Schweden nicht dabei sein.

Der Kapitän der portugiesischen Auswahl war beim 0:0 seines Teams im Nations-League-Duell mit Frankreich am vergangenen Sonntagabend in Paris noch für 90 Minuten auf dem Platz gestanden und hatte fit gewirkt. Die anderen portugiesischen Spieler seien am Dienstagmorgen einem neuen Corona-Test unterzogen worden. Alle seien negativ getestet worden, hieß es. dpa