Hertha BSC hat sich beim FC Augsburg den ersten Saisonsieg in der Fußball-Bundesliga erkämpft und die Abstiegsränge vorerst hinter sich gelassen. Die Berliner gewannen bei den zuhause weiter sieglosen Fuggerstädtern am Sonntag verdient mit 2:0 (0:0) und zogen damit in der Tabelle am FCA vorbei. In einer hitzigen Partie bescherten Dodi Lukebakio (57. Minute) mit seinem zweiten Saisontor und der Ex-Augsburger Marco Richter (90.+3) Sandro Schwarz den ersten Sieg als Hertha-Trainer. Bei den offensiv schwachen Augsburgern deutet hingegen mal wieder alles auf eine Zittersaison hin. 25 768 Zuschauer sahen von Beginn das erwartet körperbetonte Spiel mit vielen Unterbrechungen. Mit dem spät eingewechselten Richter verwaltete Hertha das Ergebnis clever und belohnte sich mit dem ersten Saisonsieg. dpa