Der sechsmalige Weltfußballer Lionel Messi ist am Mittwoch wieder ins Mannschaftstraining des FC Barcelona eingestiegen. Der Superstar trainierte „bei strömenden Regen gemeinsam mit seinen Mannschaftskameraden“. Auch der von Bayern München zurückgekehrte Philippe Coutinho arbeitete erstmals mit seinen Kollegen. Messi hatte aufgrund seiner Wechselabsicht seinen Urlaub eigenmächtig verlängert und war nicht zum Corona-Test und dem Trainingsauftakt am 31. August erschienen. Erst am vergangenen Freitag bestätigte er nach einem mehrtägigen Disput mit der Vereinsspitze über die vorzeitige Freigabe aus seinem noch bis 2021 laufenden Vertrag seinen Verbleib in Barcelona. sid