Köln / sid Nach mehreren Enttäuschungen gibt es einen Neustart.

Knapp drei Jahre hat sie es mit eher überschaubaren Ergebnissen ohne ihn versucht, nun ist Angelique Kerber zu ihrem Erfolgscoach Torben Beltz zurückgekehrt. „Neuer Trainer ist ein alter Bekannter“, heißt es in der Pressemitteilung ihres Managements. Mit Beltz hatte Kerber 2016 die Grand-Slam-Turniere in Melbourne und New York gewonnen, hinzu kam eine Silbermedaille bei Olympia in Rio. Im September 2016 war sie erstmals die Nummer eins der Welt. sid