Stuttgart / sid DFB-Präsident will so schnell wie möglich wieder volle Stadien.

Für Fritz Keller ist eine zeitnahe Rückkehr der Zuschauer in die Stadien der Fußball-Bundesliga unabdingbar. „Wir müssen alles daran setzen, dass wir wieder Zuschauer in die Stadien reinkriegen“, sagte der DFB-Präsident im SWR. Er und der Verband seien deshalb im regelmäßigen Austausch mit dem Gesundheitsminister und der Bundesregierung. Keller, 63, strebt dabei ähnlich wie Union Berlin möglichst schnell sogar volle Stadien an. „Mein Traum wäre es, über Testungen, vielleicht irgendwann mal ein volles Stadion zu kriegen“, sagte der ehemalige Präsident des SC Freiburg. Mit den Tests könne im Idealfall dafür gesorgt werden, dass es im Stadion keine Ansteckungsgefahr gibt, so Keller weiter. „Über allem“ stehe bei den Plänen und Überlegungen aber immer die Gesundheit der Menschen, betonte er. sid