Oberstdorf darf sich nach der nordischen Ski-WM im vergangenen Winter auf das nächste Wintersport-Highlight freuen. Der Ort im Allgäu ist wie erwartet der einzige Bewerber um die Skiflug-Weltmeisterschaft 2026. Das gab der Internationale Skiverband FIS nach Ablauf der Bewerbungsfrist am Sonntag bekannt.

Garmisch-Partenkirchen hat es dagegen beim Bemühen, die alpine Ski-WM zum dritten Mal in die Marktgemeinde zu holen, gleich mit drei Konkurrenten zu tun: Auch das Schweizer Crans-Montana, Narvik in Norwegen und Soldeu (Andorra) wollen die Titelkämpfe. Um die nordische Ski-WM im selben Jahr bewirbt sich nur Falun in Schweden.

Die WM-Vergabe findet in allen drei Fällen beim 53. FIS-Kongress im Mai 2022 statt. sid