Der FC Bayern plant seine Wintervorbereitung für Anfang Januar wieder in Katar. Seit 2011 ist der Meister dort, zuletzt war das Trainingslager wegen der Corona-Pandemie ausgefallen. Die Geschäftsbeziehung mit Katar ist in der Fanszene wegen der Menschenrechtssituation und der Arbeitsverhältnisse auf den WM-Baustellen ein Reizthema.

Der FC Bayern kündigte zuletzt an, nach der WM über das umstrittene Sponsoring mit der Fluglinie Qatar Airways zu entscheiden. Das lukrative Verhältnis hatte auf der Mitgliederversammlung 2021 für Streit und Chaos gesorgt.  dpa