Carsten Muth

Tor Robert Lewandowski! 34 Mal war dies in der abgelaufenen Saison der Fall. Der 31-Jährige holte sich damit erneut die Torjäger-Kanone. Dabei spielte der Mittelstürmer des FC Bayern verletzungsbedingt „nur“ 31 Mal, verpasste also drei Bundesliga-Begegnungen. Keine Frage: Der Pole war und ist eine Klasse für sich, ein Garant für die erneut erdrückende Dominanz des Rekordmeisters, gegen den im Verlauf der Saison kein Kraut gewachsen war.  Lange Zeit sah es danach aus, als würde Lewandowski gar den legendären Rekord von Gerd Müller einstellen. Müller erzielte in der Saison 1971/72 insgesamt 40 Treffer – ebenfalls im Dress von Bayern München.