. Dieser BVB hinterlässt nichts als Frust und Fragezeichen. Die ständigen Abwehr-Aussetzer und das folgenschwere Aus in der Champions League bei Sporting Lissabon (1:3) kann auch Trainer Marco Rose kaum noch verstehen. Kapitän Marco Reus versuchte mit verbittertem Lächeln eine Erklärung: „Wir diskutieren am Ende immer über die gleichen Fehler“, klagte der Nationalspieler beim Internetanbieter DAZN. Die immer ähnlich ablaufenden Patzer haben für Borussia Dortmund nach dem K. o. in der Königsklasse Konsequenzen: finanziell und auf längere Sicht wohl auch personell.

„Es war unser klares Ziel, in die nächste Runde zu kommen, in der Champions League zu überwintern“, sagte Rose. Sein Team werde die eigenen Fehler diesmal „mehr als bitter“ bezahlen. Den Einzug ins Achtelfinale hätte die UEFA mit fast zehn Millionen Euro belohnt, diese fehlen nun den von der Corona-Pandemie wirtschaftlich schwer getroffenen Westfalen. dpa