dpa Die Verteilung der TV-Gelder in der neuen Saison zeigt mal wieder eklatante Unterschiede auf.

Berlin. An die 36 Klubs der Fußball-Bundesliga sollen insgesamt 1,2 Milliarden Euro aus der nationalen Vermarktung der Medienrechte in der Saison 2020/21 ausgezahlt werden. Der „Kicker“ hat in seiner Ausgabe am Montag die Zahlen präsentiert. Die Einnahmen aus den TV-Geldern seien den Klubs am 16. Juli präsentiert worden, schreibt das Blatt. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) wollte den Bericht am Montag auf dpa-Anfrage allerdings nicht kommentieren. dpa/sid