Der viermalige Olympiasieger Simon Amann aus der Schweiz wird als erst dritter Skispringer seine siebten Winterspiele bestreiten. Das nationale Olympische Komitee berief den 40-Jährigen ins Aufgebot für die Wettbewerbe in Peking. Ammann wird zudem der erste Schweizer sein, der zum siebten Mal an Olympia – Sommer wie Winter – teilnimmt. Rekordhalter unter den Skispringern wie auch unter den Wintersportlern überhaupt ist der Japaner Noriaki Kasai mit acht Teilnahmen, die Qualifikation für Peking hat der 49-Jährige aber verpasst. Bei sieben Winterspielen war der Finne Janne Ahonen am Start.  sid