Schnaitheim / Patrick Vetter Am gestrigen Sonntag spielten die Schnaitheimer Handballerinnen gegen den Tabellendritten MTG Wangen. Sie verloren das Heimspiel mit 24:27 Toren.

Zur Halbzeit war die Landesligapartie in der Ballspielhalle mit 15:15 noch ausgeglichen.

Bis zum 21:21 knapp acht Minuten vor Schluss blieben die TSG-Damen dran, mussten sich am Ende aber trotz der zehn Treffer von Astrid Mühlberger aber geschlagen geben.

Die Schnaitheimerinnen stehen damit auf Tabellenplatz sieben.