Am Wochenende stehen die Volleyballer der SG Volley Alb vor großen Herausforderungen. Am Samstag um 13 Uhr treten die Herren der zweiten Mannschaft in der Heidehalle in Mutlangen gegen die SMAD Ostalb II an. Beide Teams sind mit Auswärtssiegen in die Spielrunde gestartet und werden sich nichts schenken.

Ab 14 Uhr müssen die Landesliga-Herren – ohne Zuschauer – bei Allianz Stuttgart III antreten. Die Gastgeber, bei denen der ehemalige SGler Stephan Kaiser mitspielt, haben beim ersten Spieltag überzeugt, während die Älbler sich beim Doppelspieltag nach einem klaren Sieg im zweiten Spiel sehr schwer getan haben. Trainer Bekim Aliu wirbt um Geduld und freut sich über die Entwicklung der jungen Spieler.

In der Dettinger Lindenhalle ist am Samstag ganztägig Volleyball geboten. Ab 10 Uhr schlagen die erfolgreichen Mädels der ganz jungen dritten Mannschaft in der B-Klasse auf. Gegner sind Bopfingen und die VSG Hussenhofen. Ab 15 Uhr sind die Damen der A-Klasse dran. Nach dem Auswärtssieg in Waiblingen geht man mit einem guten Gefühl in die Spiele gegen Fellbach und Korb. In Dettingen.