Dettingen / Stephan Seybold Am Freitag, 3. Juli, geht es beim Reitverein Dettingen mit Wettkämpfen los. Allerdings gibt es Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie.

Aufgrund der Verschiebung der beiden ursprünglich für Juni geplanten Veranstaltungen auf die ersten beiden Juli-Wochenenden und der frühzeitigen Abstimmung des erforderlichen Hygienekonzepts mit den zuständigen Stellen können die beiden Reitturniere des Reitvereins Dettingen unter erschwerten Bedingungen stattfinden.

Mit der ab 1. Juli gültigen neuen Corona-Verordnung sind wieder Sportwettkämpfe mit auf jeweils 100 Personen begrenzter Teilnehmer- und Zuschauerzahl möglich. In fast allen Prüfungen waren die wegen Corona reduzierten Starterfelder schnell voll.

Das erste Turnierwochenende des Dettinger Reitervereins startet am Freitag, 3. Juli, mit dem Jungpferdetag Dressur. Ausgeschrieben sind mit zwei Reitpferdeprüfungen und je einer Dressurpferdeprüfung der Klassen A*, L und M spezielle Aufgaben für junge Dressurpferde zwischen drei und sieben Jahren.

Ab Freitagnachmittag gehören Dressurviereck und Springplatz für das restliche Wochenende ganz dem Reiternachwuchs. Beim in Dettingen schon traditionellen Juniorenturnier zeigen Kinder und Jugendliche von der Führzügelklasse bis hin zu Dressur- und Springprüfungen der Klasse L ihr Können.

Einzelne Prüfungen für Kreismeisterschaft gewertet

Wie im Vorjahr werden einzelne Prüfungen für die Kreismeisterschaften der Reiterjugend in Dressur und Springen für den Pferdesportkreis Heidenheim gewertet. Das Juniorenturnier wird durch den Württembergischen Pferdesportverband (WPSV) gefördert und dient auch als Sichtungsturnier für die Reiterjugend auf Landesebene.

Vom 10. bis 12. Juli geht es mit dem zweiten Turnierwochenende weiter. In der Dressur stehen eine Wertungsprüfung für die Mannschaftsmeisterschaft Dressur des Pferdesportkreises Heidenheim am Samstagabend (11. Juli) und eine Prüfung der schweren Klasse S am Sonntagmorgen auf dem Programm.

Die Springreiter zeigen in Prüfungen von Klasse A* bis S* ihr Können. Höhepunkte sind je eine Springprüfung der Klasse M* und M** am Samstagnachmittag sowie eine Springprüfung der Klasse M* und eine Springprüfung der schweren Klasse S* zum Abschluss des Turniers am Sonntagnachmittag.

Nähere Informationen wie Ausschreibungen und Zeiteinteilungen gibt es unter www.reiterverein-dettingen.de