Königsbronn/Premanon / Sandra Gallbronner Jan Andersen erreichte bei den Olympischen Jugendspielen den siebten Platz. Im Team-Wettbewerb rutschten die Deutschen durch eine Disqualifikation jedoch vom zweiten auf den sechsten Rang – eine Athletin war zu leicht. Auch einen Tag später sitzt die Enttäuschung noch tief – die Enttäuschung über den verlorenen zweiten Platz des deutschen Mixed-Teams bei den Olympischen Jugendspielen: „Wir hatten so ein gutes Ergebnis erzielt und die Medaille fast in der Hand“, sagt Jan Andersen, nordischer Kombinierer...