350 Kilometer an drei Tagen – das erlauben sich die Radsportler während einer laufenden Saison eigentlich nicht. „Meistens stehen wir dann an den Wochenenden bei Rennen an der Startlinie und wollen unser Bestes geben, da müssen die Kräfte gut eingeteilt werden“, sagt Thomas Lehner vom...