Beim internationalen ADAC Motocross des MSC Gerstetten gehen Samstag und Sonntag (13./14. August) Fahrerinnen und Fahrer in acht verschiedenen Klassen an den Start. Neben Einzelstarterinnen und -startern sind auf der Strecke am Sontberger Weg die Seitenwagen, die Läufe zur deutschen Meisterschaft absolvieren, ebenfalls dabei. Beim großen Rennwochenende gehen natürlich auch einige Kreisvertreter auf die Strecke, so zum Beispiel Simon Mäder aus Gussenstadt. Der 18-Jährige gewährt im Vorfeld einen Einblick, wie die Strecke in Gerstetten zu fahren ist – dank einer Helmkamera.

Youtube Motocross: So fährt man auf der Strecke des MSC Gerstetten