Seit dem 28. Dezember vergangenen Jahres können unsere Leserinnen und Leser bei der 43. Sportlerwahl der Heidenheimer Zeitung ihre Stimme abgeben – und das taten sie bisher schon in beachtlicher Zahl, bis gestern waren es knapp 1900 Teilnahmen. Ein paar Favoriten auf die Treppchenplätze zeichnen sich ab.

Bisher knapp 1900 Einsendungen

So führt bei den Sportlerinnen weiter die Nattheimer Rollkunstläuferinnen Sarah Bortel, für die bisher 22 Prozent der Leserinnen und Leser votierten. Zweite ist Fußballerin Tigidankay Bah (FFV Heidenheim/18 Prozent), dahinter folgen mit jeweils 12 Prozent Reiterin Carla Schweizer (RV Heidenheim) und Schwimmerin Franziska Mühlberger).

Bei den Sportlern hat Baseballer Shawn Larry von den Heidenheim Heideköpfen mit 17 Prozent die Nase vorn, Windsurfer Maximilian Räuchle kommt auf 14 und der nordische Kombinierer Jan Andersen auf 13 Prozent.

Bei den Mannschaften fielen bisher 22 Prozent der Stimmen auf die Heideköpfe, 14 auf die Fußballer der TSG Nattheim und 12 auf den FFV Heidenheim.

Es sind aber noch keine Entscheidungen gefallen, erfahrungsgemäß gibt es gerade kurz vor Einsendeschluss noch Verschiebungen und viele Kandidaten können noch den Sprung unter die ersten drei schaffen. In der letzten Woche vor dem Einsendeschluss werden wir dann keinen Zwischenstand mehr veröffentlichen, um die Spannung hoch zu halten.

Sie sind also weiterhin gefragt, liebe Leserinnen und Leser – bis zum 23. Januar können sie für die Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften ihrer Wahl votieren.

Wie kann man mitmachen?

Möglich ist dies im Internet. Jeder Teilnehmer hat pro Kategorie eine Stimme, außerdem gilt, dass jeder nur einmal an der Wahl teilnehmen darf. Natürlich können aber alle Mitglieder eine Familie teilnehmen, so sie über eine gültige E-Mail-Adresse verfügen.

Nach der Abstimmung bekommt man eine Benachrichtigung per E-Mail, in der die Teilnahme bestätigt werden muss.

HZ-Sportlerwahl 2021: Diese Sportlerinnen aus dem Landkreis Heidenheim stehen zur Wahl

Bildergalerie HZ-Sportlerwahl 2021: Diese Sportlerinnen aus dem Landkreis Heidenheim stehen zur Wahl

HZ-Sportlerwahl 2021: Diese Sportler aus dem Landkreis Heidenheim stehen zur Wahl

Bildergalerie HZ-Sportlerwahl 2021: Diese Sportler aus dem Landkreis Heidenheim stehen zur Wahl

HZ-Sportlerwahl 2021: Diese Teams aus dem Landkreis Heidenheim stehen zur Wahl

Bildergalerie HZ-Sportlerwahl 2021: Diese Teams aus dem Landkreis Heidenheim stehen zur Wahl

Die andere Möglichkeit ist die telefonische Abstimmung. Hier kann jeder öfter als einmal teilnehmen. Dafür muss bei den Mannschaften die Telefonnummer 0137.8222796 gewählt werden, bei den Frauen 0137.8222797 und bei den Männern 0137.8222798.

Eine Ansage fordert dann dazu auf, die zweistellige Endziffer des Lieblingssportlers einzugeben. Diese lauten wie folgt: Heideköpfe - 01; FCH - 02; TC Heidenheim - 03; TV Steinheim - 04; FFV Heidenheim - 05; Linus Monz/Finia Falch - 06; TSG Nattheim - 07; SG Volley Alb/Brenztal - 08; TSV Herbrechtingen - 09; FSG Giengen/Brenz - 10; Karin Elsholtz - 01; Ciara Elsholtz - 02; Sarah Bortel - 03; Franziska Mühlberger - 04; Anna Jonas - 05; Nadine Stahlberg - 06; Alexandra Zittel - 07: Carla Schweizer - 08; Wibke Göttken - 09; Tigidankah Bah - 10; Jan Andersen - 01; Matthew Bühlau - 02; Riccardo Caricato - 03; Torben Staudenmaier - 04; Malte Kolb - 05; Ralf Glatzel - 06; Maximilian Räuchle - 07; Patrick Mainka - 08; Tobias Mewitz - 09; Shawn Larry - 10;

Und es gibt auch wieder die Chance, etwas zu gewinnen. Diesmal verlosen wir unter allen Teilnehmern – unabhängig vom Ergebnis – City-Schexs-Gutscheine im Wert von 100, 75 und 50 Euro.