Auf zwei Rädern fühlt er sich nun einmal wohl. HZ-Lesern dürfte aber aufgefallen sein, dass sich Torben Staudenmaier nicht nur einer Art des Radfahrens verschrieben hat. Als Kunstradfahrer wurde er schon vorgestellt. Erneut ist es dem 24-Jährigen gelungen, sich für die deutsche Meisterschaft...