Kreis Heidenheim / HZ Mehrere Läufer aus dem Kreis waren in Lautern am Start.

Zu den Landschaftsläufen in Lautern gehört der Lappertallauf mit 12,6 km und 342 Höhenmetern und der Ostalb-Panoramalauf mit 23,5 km und 645 Höhenmetern. Beide Strecken waren durch den Regen noch anspruchsvoller als sonst, da der Untergrund rutschig war.

Beim Lappertallauf siegte bei den Frauen Karin Elsholz von der TSG Giengen mit hervorragenden 54:24 min. Kurz danach kam Antonia Schüßler von der TSG Schnaitheim mit einer starken Laufzeit von 54:53 min. als zweite Frau in der Gesamtwertung ins Ziel. Thomas Feil von der TSG Schnaitheim belegte mit 55:17 min. den dritten Platz in seiner AK M 50. Anja Langer von der TSG Schnaitheim holte sich ebenfalls den dritten Platz in ihrer AK W 50 mit einer Zeit von 1:03:21 h.

Ebenfalls an den Start gingen vom TV Steinheim Tanja Simm, Winfried Nachtigal und Franziska Weng. Simm konnte dabei in ihrer Altersklasse W 45 den Sieg holen (1:08:32 h). Franziska Weng erreichte in der AK W 30 den dritten Platz mit 1:15:53 h. Nachtigal kam nach 1:10:01 h ins Ziel.

Beim Ostalb-Panoramalauf über 23,5 km benötigte Thomas Ißler von der TSG Schnaitheim 2:01:16 h. Kurz darauf kam Norbert Hogel vom 1. FC Heidenheim mit 2:01:43 h ins Ziel. Brigitte Schmid von der TSG Schnaitheim belegte den zweiten Platz in ihrer AK W 50 mit 2:13:29 h. Günter Scholten, auch TSG Schnaitheim, holte ebenfalls den zweiten Platz in seiner AK M 70 mit 2:47:24 h. Eszter Schmidt-Hantos vom TV Steinheim verfehlte in ihrer Altersklasse W 40 mit dem vierten Rang nur knapp das Podest ( 2:30:23 h.