Schneefall in Hürben, Nikoläuse im Frühling, Maultaschen und ärmellos im Dezember. Die Laufsaison im Landkreis Heidenheim hatte zahlreiche Höhepunkte zu bieten. Der bleibendste Eindruck, der bei den Läufern und den Organisatoren nachwirkte, ist aber die Erleichterung. Die Erleichterung darüber, dass nach einer zweijährigen Coronastarre, in der viel Unsicherheit herrschte und zahlreiche Läufe ausfallen mussten, wieder Normalität eingekehrt ist in der hiesigen Laufgemeinde.

Am letzten Tag des Jahres nahm die Laufsaison und damit auch der HZ-Landkreis-Laufcup mit dem Silvesterlauf sein Ende. Und wie es sich zum Ende einer Saison gehört, werden zum Abschluss die Besten geehrt.

Elsholtz und Diebold bleiben vorne

Als Gesamtsieger des erstmals ausgetragenen Laufcups setzten sich die Konstantesten im Landkreis durch. Ciara Elsholtz (TSG Giengen) holte sich beim abschließenden Lauf in Mergelstetten den dritten Rang und konnte dadurch ihre Führung in der Gesamtwertung behaupten.

Silvesterlauf 2022 in Mergelstetten - Zieleinläufe 5 km

Bildergalerie Silvesterlauf 2022 in Mergelstetten - Zieleinläufe 5 km

Silvesterlauf 2022 in Mergelstetten - Zieleinläufe 10 km

Bildergalerie Silvesterlauf 2022 in Mergelstetten - Zieleinläufe 10 km

Ebenfalls an der Spitze blieb Lukas Diebold vom TV Hürben, der auf den Reutenen ebenfalls als Dritter über die Ziellinie lief. Dass es über eine Laufsaison hinweg nicht nur schöne Wettkämpfe gibt, musste das Duo beim Finale des Cups am eigenen Leib erfahren. „Es lief einfach nicht, ich hatte früh im Rennen schon Seitenstechen“, erzählte Elsholtz, „da musste ich mich durchbeißen.“

Rund 40 Punkte Vorsprung in der Gesamtwertung

Ähnlich ging es Lukas Diebold, der angeschlagen in den Lauf ging. „Ich war davor eineinhalb Wochen krank, das habe ich schon ziemlich gespürt“, sagt der 22-Jährige, „Ich hätte zum Abschluss gerne nochmal um den Sieg mitgekämpft.“ Das Kämpfen hat sich für beide aber trotzdem gelohnt.

Ciara Elsholtz holte die meisten Einzelsiege im Laufcup.
Ciara Elsholtz holte die meisten Einzelsiege im Laufcup.
© Foto: Markus Brandhuber

Mit den in den acht Rennen das Jahres gesammelten 780.50 Punkten liegt Diebold in der Gesamtwertung deutlich vor Torsten Haußmann (742.25) und Marcus Eberhardt (715.23/TV Hürben). Ähnlich groß ist der Vorsprung von Ciara Elsholtz (775.06) nach acht Läufen auf Maike Alt (743.50/TSV Herbrechtingen) und Daniela Bader (712.99/TSG Giengen).

Die Ergebnisse zum Mergelstetter Silversterlauf gibt es hier.

Auch bei der Anzahl der Siegen im Laufcup ist die 20-Jährige ganz vorne. Viermal stand sie ganz oben auf dem Treppchen. Die beste Siegesquote weist dagegen Tanja Romul auf. Die Läuferin des SSV Ulm siegte nicht nur in Mergelstetten über 5,4 Kilometer, bei drei ihrer vier Starts war sie nicht zu schlagen.

Ließ sich auch von einer Erkältung nicht stoppen: Lukas Diebold
Ließ sich auch von einer Erkältung nicht stoppen: Lukas Diebold
© Foto: Markus Brandhuber

Bei den Männern überragte Benedikt Nußbaum (TSV Bernstadt) mit vier Erfolgen bei sieben Start in Sachen Anzahl und Quote. Nach dem Titel bei der Premiere Laufcup will Lukas Diebold in der neuen Saison eine Schippe drauflegen. „Ich will mich weiter verbessern und auch auf der Bahn über 1500 Meter Erfolge feiern“, sagt er. Und auch Ciara Elsholtz nimmt die Titelverteidigung im Laufcup fest ins Visier.

Ehrung im Rahmen der HZ-Sportlerwahl

Die Ehrung für die beiden Sieger der Gesamtwertung des HZ-Landkreis-Laufcups erfolgt im Rahmen der Feierlichkeiten der HZ-Sportlerwahl am Anfang Februar.Der Laufcup umfasste in dieser Saison acht Rennen. Bei diesen Läufen konnten Punkte gesammelt werden: Hürbener Höhlbärenlauf, dem Schnaiheimer Frühlingslauf, Eselsburger Tallauf, Giengener Stadtlauf, Nattheimer Maultaschenlauf, Steinheimer Geologenlauf, Schnaitheimer Nikolauslauf, Mergelstetter Silvesterlauf.

Basis für die Punktewertung ist die jeweils gelaufene Bestzeit je Strecke. Die Schnellsten erhalten für ihre Zeit Hundert Punkte, die Punktzahl aller anderen Läufer ergibt sich immer in Relation dazu.


Endstand im HZ-Landkreis-Laufcup
Sieger Frauen: 1. Ciara Elsholtz, 775.06 Punkte, 2. Maike Alt, 743.50, 3. Daniela Bader 712.99;
Männer 1. Lukas Diebold, 780.50, 2. Torsten Haußmann, 742.25, 3. Marcus Eberhardt, 715.23;
Altersklassensieger, Frauen: WU16 Elisa Mannes, 398.06; WU18 Tina Riedling, 668.20; WU20 Lisa Schilk, 608.37; W20 Ciara Elsholtz, 775.06; W30 Tanja Romul, 393.54; W35 Julia Ruf, 475.26; W40 Daniela Bader, 712,99; W45 Ines Hofman, 493.30; W50 Tanja Simm, 637.98; W55 Birgit Karg, 615.14; W60 Christa Strahl, 159.51; W65 Karin Wagner, 145.89; W70 Elfriede Kaiser, 60.07
Männer: MU16 Sandro Ritz, 226.76; MU18 Julian Wirnsberger, 244.54; MU20 Maurice Jezek, 179.59; M20 Lukas Diebold, 780.50; M30 Marcus Eberhardt, 715.23; M35 Benedikt Nußbaum, 694.22; M40 Torsten Haußmann, 742.25; M45 Wolfgang Hoffmann, 539.34; M50 Egon Kartaly, 670.74
M55 Roman Lasse, 570.31; M60 Frank Herfort, 595.97; M65 Manfred Wicht, 522.11; M70 Bernd Befeld, 368.24; M75 Günter Scholten, 90.53; M80 Hans Mäding, 229.44;

Alle Platzierungen und Sieger im HZ-Landkreis-Lauf gibt es hier.

Eindrücke vom Silvesterlauf 2022 in Mergelstetten

Bildergalerie Eindrücke vom Silvesterlauf 2022 in Mergelstetten

Silvesterlauf 2022 in Mergelstetten - Bilder vom Start

Bildergalerie Silvesterlauf 2022 in Mergelstetten - Bilder vom Start