Steinheim / Danjela Folberth Im Steinheimer Meteorkraterbecken könnte ein neuer Rekord fallen.

Die Leichtathletikabteilung des TV Steinheim lädt am Sonntag, 3. November, zum 30. Geologenlauf im Steinheimer Meteorkraterbecken ein. Wie auch schon bei der 25. Auflage wird wieder der Teamlauf angeboten. „6 x 5 km = 30“ heißt das Motto. Bei diesem Teamlauf starten sechs Läufer gemeinsam als Team und laufen vorzugsweise nach 5 km auch gemeinsam über die Ziellinie. Die Teamzeit ergibt sich aus der Summe der Einzelzeiten.

Die 5-km-Distanz steht aber auch Einzelstartern als Fitnesslauf zur Verfügung. Bereits ab dem 10. Lebensjahr kann diese Strecke gelaufen werden. Zudem werden auch die bewährten Strecken angeboten: Die Schülerläufe über 1000 und 1500 m stehen bereits den Sechsjährigen offen. Zum Hauptlauf über 10 km kann man ab dem 12. Lebensjahr antreten. Ebenfalls ab diesem Alter ist Walking/Nordic-Walking möglich.

Nach zuletzt 647 Teilnehmern erwartet die Leichtathletikabteilung im Jubiläumsjahr ein spürbar größeres Starterfeld. Damit wird der hohe Stellenwert des vor 30 Jahren von Jürgen Olschewski ins Leben gerufenen Volkslaufs deutlich.

Nähere Informationen zu den Strecken und der langjährigen Historie, Ergebnisse der vergangenen Jahre oder organisatorische Hinweise sind auf der neuen Homepage zu finden. Hier sind auch Voranmeldungen für alle Strecken bis Donnerstag, 31. Oktober (14 Uhr), möglich. Nachmeldungen sind am 3. November vor Ort bis eine Stunde vor dem Start möglich.