Giengen / Patrick Vetter Muhammed Drammeh ist nach einer Flucht durch Deutschland wieder in Giengen. Es gibt eine letzte Chance, dass der Flüchtling doch in Deutschland bleiben kann. Sportler halten zusammen. Das gilt zumindest für die Gemeinschaft bei der TSG Giengen. In einem offenen Brief erklärte der Vorsitzende Stefan Briel schon vor einigen Wochen im Namen des gesamten Vereins, dass die TSG hinter ihrem Läufer Muhammed Drammeh stehe, der momentan um seinen Verbleib in...