Dettingen / HZ Handball-Nationalspieler Martin Strobel besuchte den TSV Dettingen.

Ein Highlight hatte sich die Jugendabteilung des TSV Dettingen zum Saisonabschluss ausgedacht und in die Tat umgesetzt. Zum letzten Spieltag kam Nationalspieler Martin Strobel in die Lindenhalle. Zu Beginn stand der 32-Jährige in einem Interview Rede und Antwort. Mit Stolz erwähnte der Spielmacher der deutschen Nationalmannschaft dabei, dass auch er in einem sehr kleinen Verein mit dem Handballspielen angefangen hatte.

Bei der anschließenden Autogrammstunde nahm er sich trotz größerer Warteschlange für jeden Zeit für persönlichen Gesprächen. Viele Handys und Fotoapparate füllten sich mit Einzel- oder Gruppenbildern. Auch die Minis des TSV Dettingen nutzen die Gelegenheit, um sich mit einem vorbildlichen Sportler ihrer Sportart und den neuen Trikots abbilden zu lassen.

Abgerundet wurde dieser absolut gelungene Tag mit vielen Spiel- und Spaßstationen, die bei Groß und Klein durchaus Begeisterung entfachten. Betreut wurden sie von den Trainerinnen und Trainern, sowie Spielern der JSG Heidenheim/Dettingen