Endlich wieder Fußball! So sehr, wie in diesem Jahr, dürften sich die Amateurfußballer in der Region schon lange nicht mehr auf eine neue Spielzeit gefreut haben: Nach dem Abbruch der vergangenen Saison aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen langen Pause, geht’s jetzt endlich wieder rund auf den Fußballplätzen.

Passend zum Saisonstart hat der Württembergische Fußballverband WFV zu einem Wettbewerb aufgerufen, bei dem die Teams ihre Vorfreude mit einem Foto ausdrücken sollten.

Beim Landesligisten FV Sontheim muss die Vorfreude auf die neue Saison nach der langen Pause offenbar derart groß gewesen sein, dass nicht mal Zeit für Trikot und Unterhose blieb: Mit nichts als Schuhen und Strümpfen stürmen die Sontheimer Fußballer auf ihrem Teilnahme-Foto den Platz.

"Nach der langen Fussballfreien Zeit konnten es unsere Jungs nicht mehr abwarten und stürmten wie von Gott geschaffen aufs Feld."
"Nach der langen Fussballfreien Zeit konnten es unsere Jungs nicht mehr abwarten und stürmten wie von Gott geschaffen aufs Feld."
© Foto: FV Sontheim

Wie es zu dem Nackidei-Foto kam? „Als die Jungs in der Corona-Zeit nicht spielen durften, sind sie auf die Idee gekommen, einen Kalender zu machen und die spielfreie Zeit für ein paar Späße zu nutzen“, sagt Hannes Blank, Leiter der Fußball-Abteilung beim FV Sontheim. Als dann der Aufruf des WFV zu dem Wettbewerb kam, habe man gleich mehrere Fotos in petto gehabt. Das Foto drücke genau das aus, was die Jungs in dem Moment auch gefühlt haben: „Die waren einfach gottfroh, endlich wieder auf den Platz zu dürfen.“

Den Kalender gibt’s übrigens noch nicht – doch beim FVS ist man bereits am Planen.

Mit ihrem Nackidei-Foto haben die Fußballer des FVS bereits ordentlich Likes kassiert, doch für den ersten Platz reicht es noch nicht: Wer die meisten „Daumen hoch“ auf Facebook für sein Foto bekommt, gewinnt den Wettbewerb – und für die Teams winken Preise wie beispielsweise ein Trainingslager im Allgäu.

Drei Teams aus dem Kreis Heidenheim machen mit

Aus dem Kreis Heidenheim machen neben dem FV Sontheim noch zwei weitere Teams bei dem Wettbewerb mit: Der FFV Heidenheim und die SG Heldenfingen / Heuchlingen. Von dem Teams aus dem Kreis liegt Sontheim mit derzeit 193 Likes (Stand Samstagvormittag) vorn.

Abstimmen kann man noch bis Montag, 31. August, um 9 Uhr – und hier geht’s zum Wettbewerb:

Mehr Lesen über die Team aus dem Fußballbezirk Ostwürttemberg: