Es war DIE Schlagzeile des Jahres 2014. Der FV Sontheim verkündete: „Sontheim verpflichtet Torhüter des FC Heidenheim“. Und zwar am 1. April. Alles andere als ein Aprilscherz, denn Peter Tominac, der beim FVS als Torwarttrainer fungiert, kann man inzwischen getrost als Sontheimer Legende bezeichnen. Der 62-Jährige kennt sich sehr gut im Amateurbereich aus und schaut sich auch sehr gerne Spieler anderer Mannschaften an. Warum? Ganz einfach: Er hält Ausschau nach Torwarttalenten.

Eine Kenner der Fußballszene: Peter Tominac.
Eine Kenner der Fußballszene: Peter Tominac.
© Foto: pt

Somit ist Tominac genau der Richtige für den Auftakt einer neuen Serie. Die HZ-Sportredaktion lässt Bezirksliga-Spieltage von Kennern tippen. Und da sieben von 16 Teams aus dem Landkreis Heidenheim kommen, liegt der Fokus auf diesen Mannschaften. Wie Tominac sich zum Auftakt schlagen wird? Es geht um den 4. Spieltag, der am Sonntag, 4. September, ausgetragen wird.

Hält er Ausschau nach neuen Stürmern? Hermaringens Trainer Werner Stutzmann.
Hält er Ausschau nach neuen Stürmern? Hermaringens Trainer Werner Stutzmann.
© Foto: Markus Brandhuber

SC Hermaringen - VfL Gerstetten/Tipp: 0:4

Tominac favorisiert „natürlich“ die Gäste. Der erste Grund: Der Abgang von Patrick Mair (zur SpVgg Bachtal) und Philipp Schmid (zum Ligakonkurrenten Unterkochen). „Hermaringen trifft das Tor nicht“, sagt Tominac im Hinblick auf die zwei Treffer in drei Spielen. Der neue Trainer, Werner Stutzmann, wolle sicherlich sein System reinbringen. „Aber das dauert halt“, so Tominac weiter. Stutzmann sei aber jemand, der seinen eigenen Kopf habe. So wie Tominac selbst? „Oh, ja“, sagt der Tipper.

Hier zwar nur zu erahnen, aber er ist es: Marcel Kässmeyer (im Vordergrund) spielt beim VfL Gerstetten nun in der Abwehrkette, hier im Bezirkspokal gegen den FV Sontheim um Fabian Matuschek.
Hier zwar nur zu erahnen, aber er ist es: Marcel Kässmeyer (im Vordergrund) spielt beim VfL Gerstetten nun in der Abwehrkette, hier im Bezirkspokal gegen den FV Sontheim um Fabian Matuschek.
© Foto: Markus Brandhuber

Ein weiterer Grund spreche für Gerstetten: „Der VfL hat eine ausgeglichene Mannschaft, die auf jeder Position gut besetzt ist. Es war auch eine gute Idee von Bartak (Trainer Patrick Bartak) den Kässmeyer (Spieler Marcel Kässmeyer) nach hinten zu schieben. Hier kann er mit seiner Erfahrung die Mannschaft führen. Vorne, wo er früher gespielt hat, kann man nicht führen, sondern nur schreien“, erklärt Tominac.

AC Milan Heidenheim – TSG Nattheim/Tipp: 1:3

„Es ist wirklich schwer zu sagen, wie Milan drauf ist“, sagt Tominac. Schließlich hat der Aufsteiger die letzten beiden Spiele aufgrund Spielermangels abgesagt. „Die haben schon ein paar Zauberer, die technisch versiert sind. Manchmal sind sie noch zu verspielt, da fehlt der letzte Ball, die Exaktheit. Auch wenn Milan für Überraschungen immer gut ist, könnte es in der Bezirksliga eng werden“, so Tominac weiter. Nattheim sei der Favorit, „weil die einen super Sturm haben. Ich glaube auch, dass sie diese Saison wieder vorne mitspielen werden“.

Der Sohn von Daniel Mack, Trainer der SG Heldenfingen/Heuchlingen, ist ein Torwarttalent.
Der Sohn von Daniel Mack, Trainer der SG Heldenfingen/Heuchlingen, ist ein Torwarttalent.
© Foto: Markus Brandhuber

SG Heldenfingen/Heuchlingen – TV Neuler/Tipp: 2:4

„Mit Daniel Mack (SG-Coach) bin ich befreundet. Ab und zu trainiere ich seinen Sohn. Auch wenn ich deswegen den Job verlieren könnte und er das nicht gerne lesen wird, tippe ich auf Neuler. Denn mein Kumpel Joe Colletti (Spieltertrainer Neuler) macht, wenn er denn spielt, bestimmt zwei Kisten.“

Nach Meinung von Peter Tominac hängt von ihm viel ab: Schnaitheims Torjäger Matthias Kolb (am Ball).
Nach Meinung von Peter Tominac hängt von ihm viel ab: Schnaitheims Torjäger Matthias Kolb (am Ball).
© Foto: Rudi Penk

TSG Schnaitheim – SF Dorfmerkingen II/Tipp: 2:2

(überlegt) „Schnaitheim ist eine Wundertüte. Wenn Matze Kolb nicht funktioniert, wird’s bei ihnen eng. Im Pokal mussten wir mit Sontheim gegen Schnaitheim ran. Jonathan Mack hat hinten gegen Kolb gespielt und der konnte so seine Schnelligkeit und Technik nicht so ausspielen. Dorfmerkingen II kenne ich nicht. Ich weiß aber, dass Helmut Dietterle (Trainer Dorfmerkingen I/Verbandsliga) 22 gute Fußballer im Training hat. Da fällt auch einiges für die zweite Mannschaft ab.“

Im Bild: Bastian Matuschek (links), hier im Spiel gegen den SV Neresheim.
Im Bild: Bastian Matuschek (links), hier im Spiel gegen den SV Neresheim.
© Foto: Oliver Vogel

FC Durlangen – FV Sontheim/Tipp: 1:3

„Da setze ich meine rot-schwarze Brille auf! Selbstverständlich gewinnt Sontheim. Wir haben Unterschiedsspieler wie Daniel Gentner und die Matuschek-Zwillinge. Gentner haut einen Freistoß rein und Matuschek trifft per Kopf“, sagt Tominac, der zugeben muss, dass er Bastian und Fabian Matuschek auch nicht auseinanderhalten kann.

Fabian Matuschek vom FV Sontheim in Aktion. Peter Tominac hat auch Mühe, die Zwillinge auseinanderzuhalten.
Fabian Matuschek vom FV Sontheim in Aktion. Peter Tominac hat auch Mühe, die Zwillinge auseinanderzuhalten.
© Foto: Oliver Vogel

„Ich bin gespannt, ob’s aufgeht“, so Peter Tominac zum Abschluss. Nicht nur er...