Unterkochen / Reinhard Pfeiffenberger Jubel über das 3:1 in Unterkochen.

Bereits in der vierten Minute vollstreckte Krauß nach Querpass von Camic. Unterkochen kam nicht ins Spiel und schon neun Minuten später fiel das 0:2. Nach schöner Kombination und Schuss von Lotter staubte Preißing ab. Die zweite Halbzeit begann Unterkochen furios und erzielte in der 53. Minute den Anschlusstreffer. Die SG kam aber wieder besser ins Spiel und Genova sorgte mit überlegtem Schuss aus spitzem Winkel für die Entscheidung (82.).

SG: Nannt, Usenbenz (14. Rothfuß), Berroth, Baur, Wirth, Seitz, Krauß (87. Weiszhar), Grüner, Preißing (65. Genova), Camic, Lotter (90. Mack)