Die Landesliga-Fußballerinnen des FV Sontheim hatten den Mitaufsteiger VFB Obertürkheim II zu Gast. Bereits in der fünften Minute ging der FVS durch einen Angriff wie aus dem Bilderbuch mit 1:0 in Führung – nach einem langen Einwurf von Nicole Baranyai legte Stefanie Kreutz überlegt quer, Stefanie Kübler verwandelte mühelos freistehend aus zentraler Position. Im direkten Gegenzug hatten die Gäste aus Obertürkheim nach einem Eckball die Chance zum Ausgleich, doch Carolin Gröner kratzte den Ball mit einer Glanzparade von der Linie.

Anschließend war der FVS die spielbestimmende Mannschaft. In der 22. Minute war es erneut Stefanie Kübler, die nach toller Vorarbeit von Hannah Baamann auf 2:0 für den FVS erhöhte. Nach dem Seitenwechsel verschlief der FVS die ersten zehn Minuten komplett und Obertürkheim kam nach einem Eckball zum 1:2-Anschlusstreffer. Danach fand der FVS wieder besser ins Spiel.

In der 59. Minute erzielte Stefanie Kreutz nach einer Hereingabe von Tina Straub das 3:1 für den FVS. Nach einer guten Vorarbeit zum 3:1 erzielte Tina Straub das 4:1 nach einer starken Einzelleistung selbst.

Obwohl von den Gästen nichts mehr zu sehen war, musste der FVS nach einem Freistoß aus dem Halbfeld den Gegentreffer zum 2:4 hinnehmen (76.). Doch nur zwei Minuten später stellte Tina Straub den Drei-Tore-Abstand wieder her und traf mit einem Schuss aus der zweiten Reihe zum 5:2-Endstand.