Heidenheim / HZ Die Heidenheimerinnen müssen sich aber mit 4:1 geschlagen geben.

Die B-Juniorinnen des FFV Heidenheim starteten mit der Partie beim Bundesliganachwuchs des SC Sand in die Rückrunde der Oberliga. Das Spiel war in der ersten Hälfte durch viele ungenutzte Torchancen auf beiden Seiten geprägt. Einen individuellen Fehler der Sander Abwehr bestrafte FFVlerin Amelia Walter in der 34. Minute mit dem 1:0.

Nach Wiederanpfiff drückten die Sanderinnen mächtig aufs Tempo. In der 51. Minute fiel das 1:1 durch Noemi Kupferer. Die nächsten zwanzig Minuten war die Partie offen. Eine unglückliche Situation führte dann zur Führung des SC durch ein Eigentor von Sofia Wolf. Nur fünf Minuten später folgte die Vorentscheidung: Nach einem Freistoß setzte sich Stürmerin Rafaela Azevedo durch und konnte zum 3:1 einschieben. In der letzten Minuten erzielte Julia Asam durch einen Strafstoß noch das 4:1.
FFV: Mayer, Schirrotzki, Linder, Prüssing, Schnurr, Carola, Selitaj, Werdich, Ehnis, Walter, Wolf, Schmid, Vogel