Die Heidenheim Heideköpfe stecken derzeit mitten in den Vorbereitungen für die neue Spielzeit. In der will die Mannschaft nicht nur ihren deutschen Meistertitel verteidigen, sondern vor allem beim europäischen Champions-Cup erfolgreich sein – nicht weniger als der Ziel ist das gesteckte Ziel der Baseballer. Der Wettbewerb fiel vergangenes Jahr ins Wasser, dieses Jahr sollte er vom 25. bis zum 30. Mai im tschechischen Ostrava stattfinden. Jetzt wurde er vom europäischen Baseballverband verlegt auf den 13. bis 18. Juli. Damit verbunden ist auch, dass zwei Partien von Anfang Juli im regulären Spielplan in den Mai vorgezogen werden. Konkret versucht Manager Klaus Eckle, die beiden Heimspiele gegen Ulm auf den Freitag, 28. Mai, und den Samstag, 29. Mai zu legen. Voraussichtlicher Beginn der Saison ist am Samstag, 3. April, mit einem Heimspiel gegen München-Haar.