Im Halbfinale um die deutsche Meisterschaft empfängt der amtierende deutsche Meister Heidenheim Heideköpfe zu den Spielen drei, vier und eventuell fünf die Buchbinder Legionäre Regensburg im Ballpark. Spiel drei ist auf Samstag ab 16 Uhr angesetzt, Spiel vier auf Sonntag ab 12 Uhr. Ein mögliches Entscheidungsspiel fünf findet direkt im Anschluss auch in Heidenheim statt, mit der Besonderheit, dass Regensburg das Rückschlagrecht besitzen würde.

Regensburg und Heidenheim lieferten sich zwei packende Spiele in der Vorwoche, bei denen jede Mannschaft einmal als Sieger vom Platz ging (4:8 und 5:4 aus Heidenheimer Sicht). Beide Teams haben dadurch nach wie vor 14 Siege bei zwei Niederlagen, sodass wieder enge Spiele erwartet werden können. Alle Spiele sind auf neun Innings angesetzt.

Im Pitching sind bei Heidenheim nach wie vor Mike Bolsenbroek, Enorbel Márquez-Ramirez, Lars Huijer und Wes Roemer erste Wahl, die Regensburger setzen auf Jan Tomek, Christian Pedrol, Tomas Ondra, Niklas Rimmel und Sven Schüller.

In den Ballpark dürfen an beiden Tagen wieder je 500 Zuschauer.