Die Auslosung der zweiten Runde im DFB-Pokal bescherte den Fußballern des 1. FC Heidenheim eine knifflige Aufgabe. Für den Zweitligisten geht es am Mittwoch, 19. Oktober, im Stadion an der Alten Försterei gegen den FC Union Berlin.

Die Köpenicker liegen derzeit auf dem vierten Platz in der 1. Bundesliga, an diesem Donnerstag starten sie in der Europa League auch international in die neue Saison. An diesem Mittwoch hat der Deutsche Fußball Bund die genauen Anstoßzeiten festgelegt. Die Partie der Heidenheimer in Köpenick wird um 20.45 Uhr angepfiffen.

Für drei Heidenheimer Profis ist die Partie in der Bundeshauptstadt eine besondere – aus verschiedenen Gründen: