Heidenheim/Stuttgart / Edgar Deibert Dann mal Prost: Womöglich treffen sich der Coach der Heidenheimer Zweitligafußballer und VfB-Sportdirektor Sven Mislinat in Göppingen. Doch was hat es mit einem Weinanbaugebiet auf sich? Im Fußballgeschäft gibt es viele Marotten. So führten die Spieler des Hamburger SV bei ihrem letzten Gastspiel in Heidenheim einen großen Vorschlaghammer mit sich. Auf dessen Kopf prangt das HSV-Logo, auf dem Stil sind zwei Worte eingraviert: „Be one“. Das soll so etwas ausdrücken wie...