Heidenheim / Edgar Deibert FCH-Anhänger sollen Steine auf den Bremer Bus geworfen haben. Werder-Spieler wurden zudem mit Bier bespritzt und der Torwart tätlich angegriffen. Die Polizei schritt ein, auch mit Zwang. Wie es dazu kam und was man vonseiten des FCH und Werder Bremen dazu sagt: Nach Spielende zwischen dem 1. FC Heidenheim und dem SV Werder Bremen versammelten sich etwa 200 FCH-Anhänger auf dem Parkplatz der Voith-Arena am Businessclub-Anbau, von dessen Balkon aus Spieler und Verantwortliche zu den Fans sprachen. Nur wenige Meter weiter wurde währenddessen der...