Vier Tore, mehr als 13.500 Zuschauer und ein Österreicher, der schon wieder gegen seinen Ex-Club getroffen hat: Im Heimspiel unter Flutlicht des 1. FC Heidenheim gegen den 1. FC Nürnberg, das 2:2 endete, war viel Pfeffer drin.

Darüber spricht Marc Hosinner mit Nadine Rau von der Sportredaktion in der neuen Episode von „Nachschuss“.

Die beiden unterhalten sich natürlich über die zwei früheren FCH-Spieler Nikola Dovedan und Philip Heise, der vom englischen Premiere-League Club Norwich City zum Club nach Franken wechselte. Gesprochen wird aber auch über Tim Kleindienst, der zwei Treffer markierte und Bestnoten erhielt.

Überdies blicken Rau und Hosinner auf die nächste schwere Aufgabe für das Team von FCH-Trainer Frank Schmidt. Am Samstag steht ein Auswärtsspiel in Kiel an. Nicht nur von den Kilometern wird das wohl eine beschwerliche Reise: Die Störche sind gut drauf.

Alle Podcast-Folgen gibt es hier zum Anhören.